PP_Aufbau1
PP_Ergebnis1
PP_Aufbau2
PP_Ergebnis2
PP_Aufbau3
PP_Ergebnis3

PLUG & PLAY


Einfach Leuchtstäbe zusammenstecken und los geht’s! Die leichte und schnelle Montage durch Zusammenstecken macht die LIGEO SL überaus vielseitig und anpassungsfähig. Dadurch können Lichtinstallationen schnell aufgebaut, verändert und abgebaut werden. Das klare und schlichte Design der einzelnen Elemente hält sich immer zurück, um dem Nutzer des modularen Lichtsystems alle gestalterischen Spielräume zu lassen.

 

Flexibilität durch Knoten und Leuchtstäbe

Bis zu acht Leuchtstäbe können über 360° in einen Knoten gesteckt werden. Jeder Leuchtstab hat wiederum an den Enden ein Gelenk, welches um 180° nach oben und unten schwenkbar ist. Dadurch werden dreidimensionale Konstruktionen wie Polyeder, Sterne, Pyramiden usw. ermöglicht, aber auch Übergänge von Decken zu Wänden lassen sich realisieren. Die Leuchtstäbe und Knoten sind in unterschiedlichen Längen und Farben erhältlich und bieten so noch mehr Gestaltungsfreiraum. Details hierzu können dem Datenblatt entnommen werden.

Die Ankerpunkte für die Montage bilden die Knoten. Nur eine einzige Schraube wird benötigt, um einen Knoten an einer Wand oder Decke zu befestigen. Neben der Schrauboption gibt es auch Knoten mit Aufhängevorrichtung oder Magneteinsatz. Die Kappen der Knoten gibt es in hoher und flacher Ausführung, sodass Wandinstallationen flach an der Wand oder mit einer 20 mm Schattenfuge verlaufen können.

 

Neue Technologie der Stromversorgung

Die Knoten sind nicht nur für die Verknüpfung der Leuchtstäbe, sondern auch für die Stromversorgung verantwortlich. Durch das Umklappen eines Sicherungsringes wird sowohl die konstruktive, als auch die elektrische Verbindung zwischen Knoten und Leuchtstäben hergestellt. Ein aufsteckbarer Deckel verschließt den Knoten. Eine zusätzliche Verkabelung ist nicht erforderlich: Die gesamte Stromversorgung erfolgt durch die Verbindungen zwischen den Knoten und den Leuchtstäben. Strom muss daher auch nur an einer Stelle in das System eingespeist werden. Mit einer 48V Stomversorgung ist die Structure Light von LIGEO™ im ungefährlichen Niedervoltbereich. Ohne Fachleute können von jedem die Leuchtstäbe ausgewechselt werden – dies sogar bei laufendem Betrieb.

LigeoSL_Montage_1
LigeoSL_Montage_2
LigeoSL_Montage_3
LigeoSL_Montage_4
LigeoSL_Montage_5
LigeoSL_Montage_6
LigeoSL_Montage_7